Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Spaten
Altfaden
Barock
Rokoko
Chippendale
Ludwig XVI.
Kreuband
Perl
Neufaden
Bremer Lilie
Belle Epoque
Belle Epoque Hammerschlag
Preisliste
 
     
Gabel

 

Perl

Das klassische Perlen-Muster ist eines der ältesten
von Koch & Bergfeld: Die schlichte, elegante Form wird schon seit dem Jahr 1867 nahezu unverändert angefertigt. Dabei hat die Silberwarenmanufaktur kein Monopol auf diese Form.

Aber im Detail sind doch die Besonderheiten zu finden: Perlenschnüre auf Vorder- und Rückseite. Alle Perlen sind ausgeprägt bis zur Laffe, dem Vorderteil des Löffels – dadurch entsteht der schlanke Eindruck dieses Bestecks. Es dürfen keine Grate überstehen, alle Perlen müssen ertastbar sein – das ist der kleine große Unterschied des Perl-Bestecks von Koch & Bergfeld!

Historischer Hintergrund:
„Streben nach Einheit & Harmonie”

Die Klassik ist u.a. die Stilbezeichnung für die Epoche Mozarts, Haydns und Beethovens, in der eine leichte Verständlichkeit, Liedhaftigkeit und Einfachheit der kompositorischen Anlage, Gestalt und Gehalt der Musik zu vollkommener Einheit gebracht sind.

Als Klassik im normbildenden Sinne betrachtet man bereits die römische Antike sowie die griechische Literatur und Kunst. Das Maßhalten, die Harmonie und Vorbildlichkeit von Kunst und Literatur vor allem der Griechen im 5. und 4. Jahrhundert v. Christus wurden auf andere geschichtliche Räume, Kulturepochen und Völker übertragen.

In Deutschland bezeichnete der Begriff Klassik die Zeit um 1800.

Messer