Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Spaten
Altfaden
Barock
Rokoko
Chippendale
Ludwig XVI.
Kreuband
Perl
Neufaden
Bremer Lilie
Belle Epoque
Belle Epoque Hammerschlag
Preisliste
 
     
Gabel

 

Altfaden

Es ist eines der ganz bedeutenden Bestecke:
„Altfaden“ (auch „Augsburger Faden“) ist die Verkörperung des klassischen Bestecks. Die Form entstand im 17. Jahrhundert in Veränderung der „Spaten“-Form. Ihr Erkennungzeichen ist der umlaufende „Faden“ sowie das am Griffende eines jeden Teils ausgeformte „Herz“.
Koch & Bergfeld fertigt diese Form seit der Firmengründung im Jahr 1829 unverändert. „Altfaden“ ist ein Entwurf von
Gottfried Koch.

„Altfaden“ ist ein Klassiker. Die deutschen Adelshäuser verwenden dieses Besteck seit Jahrhunderten.
„Altfaden“ wird auch als „vornehmes Besteck“ beschrieben, da es bei vielen großen Anlässen, Empfängen, Staatsereignissen und zu den historisch wichtigen Ereignissen aufgedeckt wird. „Altfaden“ verleiht jeder Tafel einen eleganten und wertvollen Ausdruck und erzeugt von ganz allein eine Atmosphäre des Besonderen.

Historischer Hintergrund:
„Die Pracht der Renaissance”

Die Zeit von etwa 1350 bis Mitte des 16. Jahrhunderts galt als die Zeit der Renaissance, auf Deutsch: „Die Zeit der Wiedergeburt“ als die Zeit der Wiedererweckung des klassischen Altertums und des Wiederaufblühens der Künste, dann als kultureller Zustand für den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Die Bejahung des Weltlichen und die verfeinerte Lebensart lassen das Besteck an den Höfen und den Bürgerhäusern Einzug halten.

Das Essbesteck, wie wir es heute kennen, bildete sich erst im 17. Jahrhundert heraus. Zu Beginn der Firmengeschichte von Koch & Bergfeld im Jahre 1829 wurden die Muster, wie sie am Ende des 18. Jahrhunderts beliebt waren, übernommen. So auch das Altfadenmuster, das seine Ursprünge Ende des 16. Jahrhunderts zu Beginn der Neuzeit erlebte.

Messer