Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Geschenkartikel
Der Silberbuddha aus Worpswede von Koch & Bergfeld
Bücher
Brieföffner
Stories of Menu
Flaschenöffner
Dresdner Stollenmesser
Geburtslöffel
Honigdreher
Tranchierbesteck
Preisliste
 

Der Silberbuddha aus Worpswede von Koch & Bergfeld

Der Silberbuddha aus Worpswede von Koch & Bergfeld

Preis (inkl. MwSt.):

EUR 165,00

Gewicht ca. 70g
Größe ca. 5cm

Versandkostenfreie Lieferung aus der Manufaktur

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Individuelle telefonische Beratung erhalten Sie unter: 0421-5590600.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!



Glück verschenken

Feinste Handarbeit, strahlendes 925er Sterlingsilber und ein Symbol fürs Leben – der Worpsweder Silberbuddha steht für Lebenslust, Zufriedenheit, Gelassenheit und nicht zuletzt für eine große Portion Glück. Erstmals realisierte die Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in einer außergewöhnlichen Kooperation mit der Worpsweder Künstlerin Gitta Hueck diese Silberplastik mit besonderem Wert. Überaus detailreich verleiht das 925er Sterlingsilber dem Buddha eine bemerkenswerte Strahlkraft – obwohl Silber sehr selten für Plastiken verwendet wird, ist es gerade die Materialbeschaffenheit, die den Kunstwerken diese besondere Note verleiht. Und es sind nicht zuletzt die handwerklichen Fähigkeiten Koch & Bergfelds, die die künstlerische Begabung von Gitta Hueck in das traditionsreiche Edelmetall überführen.

Ob als Geschenk oder für Ihr Zuhause – als Einzelanfertigung sind die 5 cm großen und 70 g schweren Glücksbringer in eleganter Verpackung ab jetzt erhältlich.

Die Punzierung von Koch & Bergfeld auf der Unterseite

Die Punzierung von Koch & Bergfeld auf der Unterseite


Dem Leben mit Freude begegnen

Der lachende, dickbäuchige Mönch ist seit jeher Ausdruck purer Lebensfreude und der Inbegriff eines ausgeglichenen Lebens. Als einer der sieben Götter des Glücks gilt der fröhliche Mönch besonders in Japan als Symbol für wahren Reichtum und Zufriedenheit. Die Figur geht dabei auf einen aus dem 10. Jahrhundert stammenden Bettelmönch zurück, der seine Almosen mit den Armen teilte und damit Symbol für ein reiches, aber selbstgenügsames Leben wurde. Streicht man seinem eigenen Glücksbringer über den üppigen Bauch, so sagt man, wird einem noch heute das Glück zuteil. Auch als Glückspatron für das eigene Zuhause soll der kleine Buddha für fließende, wohlstandsfördernde Energien sorgen.

Der Buddha wird in eleganter Geschenkverpackung geliefert

Der Buddha wird in eleganter Geschenkverpackung geliefert