Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Händlerinfos
Messen
Archiv
Kampagne
 

22.03.2011 WESER-KURIER

Lesung: Zwiesprache Lyrik
 
Lyrische Texte und Prosa von und mit Bernd Oei sind bei dem Projekt Zwiesprache Lyrik zu hören. Unter dem Titel "Joseph Roth: Der verbrannte Himmel" gestaltet Bernd Oei gemeinsam mit der Schauspielerin Annette Ziellenbach einen Abend. Der Bremer Literat und Philosoph Bernd Oei liest eigene Prosatexte zu dem österreichischen Dichter und Erzähler Joseph Roth sowie Lyrik. Annette Ziellenbach singt und rezitiert.
Mittwoch, 23. März, um 19.30 Uhr in der Koch & Bergfeld Besteckmanufaktur, Kirchweg 200
 
nach oben

16.03.2011 WESER-KURIER

Höhepunkte
Ausstellung: Malerei bei Koch & Bergfeld

Arbeiten aus den vergangenen zehn Jahren zeigt der Maler Pierluigi Slis oder PG SLIS, wie er sich nennt, in den Räumen der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld. [...]
 
nach oben

01.09.2010 WESER-KURIER

Daniel Brühl eröffnet Ausstellung in Bremen
 
Von Lena Langensiepen
 
Bremen. Zur Eröffnung der Ausstellung ´Haltung´ des deutsch-französischen Künstlers Stephan Guillais ist der Schauspieler Daniel Brühl am Mitwoch ins Theater am Goetheplatz gekommen. ´Seine Werke berühren mich wahnsinnig. Besonders deren puristische Art und die Farbwahl gefallen mir sehr´, sagte Brühl, der sich als Freund und Bewunderer Guillais´ bezeichnet. Die beiden hatten sich in Barcelona kennengelernt.
Daniel Brühl, vor allem durch seine Rolle in ´Goodbye Lenin´ bekannt, war neben der Ausstellungseröffnung auch für die Dreharbeiten seines neuen Films ´Der ganz  große Traum des Konrad Koch´ in Bremen. An drei Terminen in der vergangene Woche drehte in der alten Silbermanufaktur Koch & Bergfeld... [...]
 
nach oben

31.08.2010 KREISZEITUNG

Fußballproduktion
in der Silbermanufaktur
 
Von Jörg Esser
 
Bremen. Sportlich ist er, der Herr Fabrikant. Eine astreine Seitpferd- Kür präsentiert Schricker den Gästen beim Empfang in seiner Sportgerätefabrik. Es passt, Klappe, die Szene ist im Kasten – Schricker alias Axel Prahl atmet durch.
Das Filmteam bereitet die nächste Szene vor – in der Silberwarenschmiede von Koch & Bergfeld in der Bremer Neustadt. Die unter Denkmalschutz stehende Manufaktur, erbaut zwischen 1875 und 1892, dient als Kulisse für den Streifen „Der ganz große Traum des Konrad Koch“, der 2011 in die Kinos kommt. [...]
 
nach oben

06.01.2011 WESER-KURIER

Die Rückkehr von Gold und Silber
Edelmetalle erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit als Geldanlage, Rohstoff und Statussymbol
 
VON SEBASTIAN MANZ

Bremen. Gold und Silber sind gefragt wie selten zuvor. Lange galten die Edelmetalle als Ladenhüter unter den Geldanlagen. Doch dieser Trend hat sich im vergangenen Jahrzehnt - besonders aber im abgelaufenen Jahr - ins Gegenteil verkehrt. Bremer Firmen, die Edelmetalle verarbeiten, ächzen unter den rasant steigenden Rohstoffkosten. Verbraucher und Anleger scheinen sich allerdings nicht von den höheren Preisen abschrecken zu lassen. Ein Ende des Silber- und Goldrauschs ist nicht abzusehen.
Klaus Neubauers Existenz ist eng verknüpft mit einem Edelmetall. Der 54-jährige leitet die Geschäfte der Firma Koch & Bergfeld in der Bremer Neustadt.
[...]
 
nach oben

05.01.2011 HANDWERK IN BREMEN

Wie Betriebe zu Orten der Kultur werden können
Handwerker präsentieren ihre Erfahrungen mit Events - die Handwerkskammer
startete am 1. Advent eine neue Themen-Reihe.


Ein Konzert in der Schmiede, eine Lesung beim Friseur oder die Vernissage beim Tischler... - das klingt für manchen Handwerker vielleicht fremd, ist aber nichts Ungewöhnliches. Moderne Betriebe nutzen durchaus das Renommee der Kunst um ihren Betrieb einmal ganz anders zu präsentieren und das eigene lmage zu verbessern und sich auch künftig Bewerbungen von Auszubildenden und Fachkräften zu sichern. Und in der Tat: Handwerk und Kultur passen bestens zusammen - das zeigte die erste Veranstaltung der neuen Themen-Reihe der Handwerkskammer Bremen am 1. Advent.
Friseur Stefan Hagens von Hairliners, Schmiedemeister Horst Pohlers,Wigmar Bressel, Miteigentümer der Besteckmanufaktur ,Koch & Bergfeld´,... [...]
 
nach oben

16.12.2010 UNGEDRUCKTES - Blog von Axel Brüggemann

Silberne Zeiten
 
Neulich war einer meiner Freunde auf der Suche nach einem Schlitten - alles ausverkauft! Bei „Manufactum“ wurde er fündig: ein Retro-Holzmodell für schlappe 200 Euro. Dafür bekommt man im Harz einen Skipass mit Skiern! Handgearbeitete Gebrauchsgegenstände sind: ein Luxus.
Ein Großteil meiner Familie hat Anfang des letzten Jahrhunderts bei „Wilkens“ gearbeitet - Messer und Gabeln aus SiIlber hergestellt. Der Luxus der anderen war für sie Broterwerb. Aber immerhin: wir haben mit der Ausschussware gespeist. Neulich nun war ich zu einem Abendessen bei „Koch & Bergfeld“ eingeladen... [...]
 
nach oben

23.06.2010 NWZonline

Manufakturen gründen Verein
 
GN
 
Bremen - Am Dienstag ist in der Handelskammer im Schütting der Verein Deutsche Manufakturen gegründet worden. Vereinsgründer sind die Manufakturen Campe & Ohff (Maßhemden, Lauterbach), Gehring (Schneidwaren, Bestecke, Solingen), Koch & Bergfeld (Silberbestecke, Bremen), Mühle (Rasierpinsel, Stützengrün), Puls (Maßanzüge, Kirchgellersen) sowie Vickermann & Stoya (Maßschuhe, Baden-Baden). Als Vorsitzende wurden Wigmar Bressel (Koch & Bergfeld) sowie Christian von Campe (Campe & Ohff) gewählt. Mit dem Verein wolle man ein Forum schaffen, dem die anderen deutschen Manufakturen beitreten könnten. Es gehe um einen inneren Austausch sowie Öffentlichkeitsarbeit, sagte Bressel.
nach oben

20.05.2010 WIRTSCHAFTSWOCHE online

Die Gewinner der Euro-Schwäche
 
Fotostrecke in WIRTSCHAFTSWOCHE online - anschauen (Weiterleitung auf wiwo.de):
 
nach oben

01.12.2009 WIRTSCHAFT IN BREMEN 12/2009

Marke des Jahrhunderts
 
Hohe Ehre für Koch & Bergfeld: Die Bremer Besteckmanufaktur wurde auf der Frankfurter Buchmesse mit dem deutschen Markenpreis 2010 als eine „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet. 250 deutsche Unternehmen erhielten in 250 Kategorien diese Auszeichnung; in der Kategorie Silberbestecke war es Koch & Bergfeld. Der Name sei in Deutschland zum Synonym für Silberbesteck geworden, hieß es. [...]
 
nach oben

26.11.2009 SLOW FOOD MAGAZIN 06-2009

Auszeichnung
Marke des Jahrhunderts
 
Die begehrte Auszeichnung "Marke des Jahrhunderts" erhielt auf der Frnakfurter Buchmesse auch die Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld. In Deutschland ist Koch & Bergfeld zum Synonym für Silberbesteck geworden, und somit eine Marke, die gleichsam sinnbildlich für eine ganze Produktgattung steht. [...]
 
nach oben

21.10.2009 KREISZEITUNG SYKE

Besteck des Jahrhunderts
 
Bremen. Der deutsche Markenpreis 2010 "Marke des Jahrhunderts" ist jüngst auf der Buchmesse vergeben worden. 250 deutsche Unternehmen erhielten in 250 Kategorien die begehrte Auszeichnung. In der Kategorie "Silberbestecke" wurde die Bremer Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld ausgezeichnet. [...]
 


nach oben

20.10.2009 HAUS & MARKT

FEINSTES SILBER
Preisgekrönter Klassiker mit Hammerschlag

Ob Gäste Deutscher Botschaften oder Vorstände großer Konzerne - alle speisen am liebsten mit dem Besteck aus der Silber-Manufaktur Koch & Bergfeld. Aber auch jenseits von Adel und Großbürgertum entdecken seit einigen Jahren neue Verbraucherschichten den Charme des Silberbestecks des Bremer Traditionsunternehmens. [...]
nach oben

18.10.2009 KURIER AM SONNTAG

MÄRKTE & MACHER
Koch & Bergfeld ausgezeichnet
 
Bremen (chr). Auf der Frankfurter Buchmesse ist der deutsche Markenpreis 2010 "Marke des Jahrhunderts" vergeben worden. 250 deutsche Firmen in 250 Kategorien wurden damit geehrt. Im Bereich Silberbestecke ging die undotierte Auszeichnung an die Bremer Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld. Klaus Neubauer, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens: "Wir sind wieder einmal sehr stolz auf unsere kleine, starke Manufaktur. Die Außenwahrnehmung ist riesengroß. Und wir helfen, die Bremer Fahne weltweit hochzuhalten."
nach oben

09.09.2009 BILD Bremen

Designer-Preis
für Koch & Bergfeld

Neustadt - Großer Preis für die Bremer Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld. Das Traditionshaus gewann jetzt für eine Variante des Besteckklassikers "Belle Epoque" den Designer-Preis "White Star Award". Bei dieser Technik schlägt ein Mitarbeiter winzige Dellen in die Griffe der Messer und Gabeln. Nach dem Schleifen, Polieren und Versilbern entsteht ein funkelnder Effekt. Dadurch wird jedes Besteckteil zu einem Unikat.

nach oben

30.08.2009 WESER-KURIER

MÄRKTE & MACHER
Goldene Schaufel
 
Bremen (efe). Kohlenschaufel, Schneeschaufel, Sandschaufel - unter diesen Begriffen kann sich wohl jeder etwas vorstellen. Aber Kaviarschaufel? Ein solches Teil hat die Bremer Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld für einen prominenten Kunden aus der Schweiz gefertigt... [...]
 
nach oben

01.03.2009 VCH-MAGAZIN 03/2009

KOCH & BERGFELD
Glaube versetzt Berge
Das Traditionsunternehmen Koch & Bergfeld besteht schon seit sage und schreibe 180 Jahren und feiert in diesem Jahr den runden Geburtstag.
 
Von T. Thies

Hochwertige Produkte, allem voran erstklassiges Silberbesteck, hat es zu dem werden lassen, was es jetzt ist: eines der TOP 30 Luxusmarken in Deutschland.
Wie es dazu gekommen ist, und was das Traditionshaus auf diesen doch recht steinigen Weg alles erlebt hat, erzählt der Geschäftsführender Gesellschafter Klaus Neubauer exklusiv im Gespräch mit dem VCH-Magazin.
 
Artikel aus dem VCH-Magazin als PDF lesen...
nach oben

25.10.2008 BREMER ANZEIGER

Seenotretter und Silbermanufaktur machen gemeinsame Sache
DGzRS erweitert Fan-Artikel-Sortiment
 
Links der Weser. Wenn zwei sich zusammentun, freuen sich die Dritten. In diesem Fall die Freunde der DGzRS, die demnächst im Fan-Artikel-Sortiment der Seenotretter diverse neue Produkte finden - hergestellt von der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld. [...]
 
nach oben

14.09.2008 KURIER AM SONNTAG

MÄRKTE & MACHER
Silber in Schwarzweiß
 
BREMEN (EFE). Seit 1829 produziert die Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen hochwertige Essbestecke, vorwiegend aus 925er Sterlingsilber. "925" lautet deshalb auch der Titel eines Buches, in dem der Bremer Publizist Lutz Ruminski... [...]
 
nach oben

25.06.2008 BREMER ANZEIGER

Kunstgegenstände von Koch & Bergfeld unter der Kamera-Lupe
Bremen ist dem NDR "lieb und teuer"
 
Von unserem Redakteur
Ingo Lucker
 
Bremen. Bei der NDR-Sendung "Lieb & teuer" werden sonntagsnachmittags Kunstgegenstände unter die Lupe genommen. Für drei spezielle Sommer-Shows ist das Fernseh-Team zurzeit auf Dreh-Tournee. Unter anderem auch in Bremen bei der Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld in der Neustadt. [...]
 
nach oben

11.03.2008 ALZEYER ZEITUNG

Frühjahrs Ausstellung in antikem Ambiente
Im Haus Hinkel in Flonheim zeigen Künstler ihre Werke / Von Handtaschen bis Maßhemden für jeden etwas dabei
  
tos. FLONHEIM Das antike Ambiente in Flonheimer Haus Hinkel ist für sich genommen schon eine Attraktion. Wenn im Frühjahr die Schmuckhändler, Kunstsammler und Handarbeiter zur Frühjahrsausstellung in den historischen Fachwerkhof kommen, dann ergibt sich eine Konzentration von besonderen Reiz. [...]
 
nach oben

09.01.2008 WIRTSCHAFT IN BREMEN

Koch & Bergfeld unterstützt Zeichenakademie
 
Die Staatliche Zeichenakademie Hanau und die Besteckwerkstatt von Koch & Bergfeld in Bremen haben eine Patenschaft gegründet, um die Verbindung zwischen Ausbildung und Wirtschaft zu vertiefen. [...]
 
nach oben

22.12.2007 DIE WELT online

Womit Barone und Botschafter tafeln
 
Berlin. "Die Welt" hat auf ihrer Internetseite den Artikel vom 16.12.2007 über Koch & Bergfeld aus der Manufakturen-Serie der "Welt am Sonntag" veröffentlicht:
 
nach oben

16.12.2007 KURIER AM SONNTAG

Am Kirchweg gehen die Lichter wieder an
 
BREMEN. Manchmal gelingt etwas scheinbar Unmögliches, wenn nur ein paar Menschen fest daran glauben. Zwölf Investoren mit ganz unterschiedlichen Interessen haben einen Rettungsplan für die alte Manufaktur von Koch & Bergfeld ausgeheckt und die 178 Jahre alte Firma sowie das Werksgelände am Kirchweg von Villeroy & Boch zurückgekauft. [...]
 
nach oben

09.11.2007 WESER-KURIER

Besteckwerkstatt ist Pate für Akademie
 
BREMEN (XKW). Die Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen übernahm jetzt eine Patenschaft für die Metallbildnerei der Staatlichen Zeichenakademie Hanau. [...]
 
nach oben

01.09.2006 WIRTSCHAFT IN BREMEN 9/2006

Gut behütet und viel bewundert:
Bremens Silberschätze
 
Ob im Rathaus, im Schütting, im Haus Seefahrt, in Kirchen oder Museen - hinter Bremer Mauern ruhen wertvolle Silberschätze. "Wirtschaft in Bremen" ist auf Entdeckungsreise gegangen.
 
VON PETER SCHULZ (Text), FRANK PUSCH UND JÖRG SARBACH (Fotos)
 
nach oben

18.05.2006 Homepage des Fußballvereins Werder Bremen

18.05.2006, 11:59 Uhr
Neue Kopie des DFB-Pokals im WUSEUM
 
Den Gewinn des DFB-Pokals musste Werder Bremen in der abgelaufenen Saison dem FC Bayern München überlassen. Dennoch sind die Grün-Weißen im Besitz der begehrten Trophäe, wenn auch nur einer zum Verwechseln ähnlich aussehenden Kopie. [...]
 
nach oben

03.04.2006 FIVE TO NINE zwei/2006

details : Design
Feine Patina
 
Die traditionsreiche Bremer Manufaktur Koch & Bergfeld beliefert anspruchsvolle Tafeln in Fürstenhäusern, Botschaften und Konzerne mit feinen Silberbestecken. [...]
 
nach oben

01.11.2005 WIRTSCHAFT IN BREMEN 11/2005

 
"Made by Koch & Bergfeld"
Eine Bremer Luxusmarke
 
Wer kennt sie nicht, die großen Luxusmarken von Maybach, A. Lange & Söhne, Porsche, Glashütte oder Bulthaup. Die Agentur Brand Rating, marktführend im Bereich der monetären Markenbewertung, hat jetzt einen Luxusmarken-Index erstellt. Sie hat nicht nur den Sex-Appeal der Marke, sprich seinen ideellen Nutzen gemessen, sondern auch Preisindizes, d. h, den relativen Preisbonus und die absolute Preishöhe, verglichen. Unter den 30 gesetzten Spitzenprodukten findet sich auch eine Bremer Marke: Die Silberschmiede Koch & Bergfeld landete auf Platz 22. Bremen kann damit sein Image als Markenhauptstadt aufpolieren. [...]
 
nach oben

01.10.2005 ALLGEMEINE HOTEL- UND GASTSTÄTTENZEITUNG

AHGZ Nr. 39/2005 vom 01. Oktober 2005
 
Koch & Bergfeld unter den "Top 30"
VON THOMAS KLAUS

BREMEN. Unter den 30 wertvollsten Luxusmarken Deutschlands findet sich die Bremer Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld, deren Produkte in zahlreichen Spitzenrestaurants im In- und Ausland zu finden sind. [...]
 
 
Originalartikel:
nach oben

21.09.2005 BILD-Zeitung, Ausgabe Bremen

Die Silbermanufaktur Koch & Bergfeld wurde jetzt zu den 30 Top-Marken Deutschlands gewählt
Luxus made in Bremen

Von GÜNTER HARTWIG
Wer die Manufaktur Koch & Bergfeld am Kirchweg (Neustadt) betritt, macht eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert.
Alles ist dort genau wie damals: eine riesige 500-Tonnen-Presse, handbediente Stanzen, alte Formen. [...]
 
nach oben

30.08.2005 STERN Internetseite

Koch & Bergfeld auf Platz 22 im Ranking der deutschen Luxus-Marken
 
Hamburg. Im Ranking 2005 der deutschen Luxus-Marken belegt die Silberwaren-Manufaktur Koch & Bergfeld Platz 22 hinter z. B. Maybach, Bulthaup und Chronoswiss - aber auch auch vor van Laack und Wellendorf oder Kempinski:
 
 
nach oben

01.06.2005 WESER-KURIER

Rubrik EINBLICK
mit Iris Hetscher
 
...
"Spaten" für Bagdad
 
Nachrichten aus dem Irak sind fast immer schlechte Nachrichten in diesen Tagen, deshalb war Klaus Neubauer, Geschäftsführer der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld, durchaus verwundert, als ihm folgender Auftrag ins Haus flatterte: 24 Bestecksets für die deutsche Botschaft in Bagdad. [...]
 
nach oben

27.05.2005 WESER-KURIER

Von Bremen nach Liverpool
Trophäe kommt aus der Neustadt
 
Bremen (ODO). Jörg Wontorra hat am Mittwoch auf Sat.1 das Champions-League-Finale kommentiert. Mehr als fünf Millionen Menschen haben das gesehen. Jörg Wontorra, einer der bekanntesten Bremer, versäumte es dabei jedoch, Werbung für seine Stadt zu machen. Es wäre einfach gewesen. Er hätte nur sagen müssen, dass der Champions-League-Pokal aus Bremen kommt. [...]
 
nach oben

14.06.2004 WESER-KURIER

Von Woche zu Woche: Durchblick
 
Kolumne von Peter Bauer
 
...
Bremisches
Apropos Auto. Ich kann mich noch gut erinnern. Als kleiner Junge zwangen mich meine oft entzündeten Mandeln immer wieder mal aufs Krankenlager. Wenn ich dann ein bestimmtes Motorengeräusch von draußen hörte... [...]
 
nach oben

15.11.2004 BREMER, Sonderheft Essen & Trinken 2005

Traditionshandwerk in der Bremer Neustadt
Wartung und Aufarbeitung alter Silberbestecke
 
Essen und Trinken wird natürlich in besonderer Weise durch die Hilfsmittel - Bestecke und Tafelgeschirr - zum Genuß. In der Bremer Neustadt befindet sich eine der ältesten deutschen Silberschmieden, die Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld. [...]
 
nach oben

14.01.2005 NORDSEE-ZEITUNG

Edelmetall für jeden Zweck
Botschafter und Kicker lieben Silberwaren von Koch & Bergfeld - Ausstellung zum Jubiläum
 
Bremen (be.). Der deutsche Botschafter in Bahrain tut es, europäische Fußballvereine tun es, auch Fernsehstars tun es - sie alle glänzen mit Produkten von Koch & Bergfeld: mit edlem Tafelsilber, dem begehrten Champions-League-Pokal oder der Goldenen Kamera. [...]
 
nach oben

11.04.2005 BREMER UNTERNEHMER 1.05

In 32 Schritten zur perfekten Gabel
ASU/BJU zu Besuch bei der Bremer Silbermanufaktur Koch & Bergfeld
 
Als vor 175 Jahren Gottfried Koch in der Obernstraße seine Gold- und Silberwerkstatt eröffnete, war er sich sicher nicht bewußt, daß im Jahr 2005 seine Werkstatt eine der drei wichtigsten Silbermanufakturen in Deutschland sein würde. Über fünf Generationen blieb das Unternehmen in Familienbesitz, bis es 1989 von Villeroy & Boch übernommen wurde. Diese Partnerschaft - zwischen einem Weltkonzern und der kleinen Edelschmiede - war jedoch nicht glücklich. [...]
 
nach oben

19.01.2005 39. BREMER STAMMTISCH

175 Jahre in Bremen
 
Bremen. Wenn der deutsche Botschafter in Rio Gäste bewirtet, dann speisen diese mit einem Stück Bremer Handwerkskunst: mit Besteck der Bremer Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld. Ebenso geht es den Gästen in der Vorstandsebene des Chemie- und Pharmakonzerns Novartis in Zürich, im Gästehaus von Bertelsmann an der Cote d?Azur, der Bremer Landesbank oder in der Havanna Lounge am Markt in Bremen. [...]
 
nach oben