Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Händlerinfos
Messen
Archiv
Kampagne
 

23.03.2011 VERANSTALTUNG

Projekt "zwiesprache lyrik, soziale plastik & stadtraum Bremen"
"Joseph Roth: Der verbrannte Himmel"
Lesung bei Koch & Bergfeld
 
Im Rahmen des Bremer Projekts "zwiesprache lyrik, soziale plastik & stadtraum Bremen" stellen Bernd Oei und Annette Ziellenbach ihre Bearbeitung von "Joseph Roth: Der verbrannte Himmel" im Rahmen einer Lesung und Rezitation am 23. März 2011 ab 19.30 Uhr bei Koch & Bergfeld im Ausstellungsraum vor. Der Eintritt ist frei. Spenden zugunsten der Künstler werden erbeten. Veranstalter ist die Projektgruppe.

nach oben

13.03.2011 Ausstellungseröffnung

Ausstellung bei Koch & Bergfeld
P G Slis: Menschen. Baustellen. Vergrabene Wünsche.

Bremens Beitrag zur Biennale 2011 in Venedig: Vom 13. März bis 3. April 2011 bezieht der Maler Pierluigi Slis (Foto) in der Bremer Neustadt bei Koch & Bergfeld ein "Arbeitsatelier auf Zeit", um an seinem Biennale-Kunstwerk zu arbeiten. Dem angeschlossen ist eine Werkausstellung mit wichtigen Arbeiten des Künstlers in den denkmalgeschützten Räumen der alten Korpuswerkstatt.
 
Die Ausstellung ist in dieser Zeit mittwochs bis sonntags von 14.00 - 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

...zur Fotostrecke von der Ausstellungseröffnung

nach oben

15.02.2011 PRESSEMITTEILUNG 1/2011

Meisterwerk der Woche:
Imagekampagne präsentiert
Koch & Bergfeld Besteckmanufaktur aus Bremen
 
Bremen, 15. Februar 2011 – Seit Montag, 14. Februar 2011, präsentiert die Imagekampagne des deutschen Handwerks die Koch & Bergfeld Besteckmanufaktur aus Bremen in der Kategorie „Meisterwerk der Woche“. Die besonderen Leistungen des Unternehmens stehen stellvertretend für die Bedeutung und Innovationskraft des gesamten Wirtschaftsbereiches. [...]
 
nach oben

15.11.2010 PRESSEMITTEILUNG 3/2010

Internetseite zu den Immobilien
von Koch & Bergfeld geht online

Bremen. Die teilweise denkmalgeschützen Immobilien von Koch & Bergfeld erhalten ihre eigene Internetseite: Unter www.quartier925.com findet man ab sofort News und Infos über alles, was sich auf dem dem historischen Gelände entwickelt und noch entwickeln soll.
Dem Areal wurde der Name Quartier925 gegeben, der sich aus dem als "kleinstes Stadtviertel" im Sinne von vier Straßenzügen im Quadrat zu übersetzenden Quartier und der "925" für den Silbergehalt von Sterlingsilber zusammensetzt und die Silberschmiede als Ideengeber und Träger des Areals nutzt.
nach oben

31.08.2010 Kinodreh DER GANZ GROSSE TRAUM

Koch & Bergfeld dient als Kulisse für Kinofilm über die Einführung des Fußballspiels in Deutschland

Bremen. Dass Bremen heute eine Fußball-Stadt ist, weiß jeder. Aber wie kam der Fußball nach Deutschland? Die spannende Vorgeschichte zu „Sommermärchen“ und Weltmeisterschaften erzählt der Historienfilm „Der ganz große Traum“, der auch einen Produktionsort in Bremen hat: Am 27., 30. und 31. August 2010 wurde auf dem Gelände und in der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in der Bremer Neustadt gedreht. Ab 24. Februar 2011 läuft der Film in den deutschen Kinos.
 
nach oben

22.06.2010 PRESSEMITTEILUNG zur Gründung des Vereins Deutsche Manufakturen

Sechs Manufakturen gründen den Verein „Deutsche Manufakturen“

 
Bremen. Traditionelle und hochwertige Produkte fördern, die Handwerkskultur stützen, für qualifizierten Nachwuchs und Umschüler sorgen, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit intensivieren, um dies zu erreichen – das sind die Ziele des Vereins „Deutsche Manufakturen“, der am 22. Juni 2010 in der Bremer Handelskammer, dem „Schütting“, gegründet wurde.
Vereinsgründer sind die deutschen Manufakturen Campe & Ohff (Maßhemden und -blusen) aus Lauterbach, Gehring (Schneidwaren und Bestecke) aus Solingen, Koch & Bergfeld (Silberbestecke und -accessoires) aus Bremen,... [...]
 
nach oben

16.10.2009 Pressemitteilung 5/2009

Koch & Bergfeld gehört jetzt zu den
250 "Marken des Jahrhunderts"
 
Bremen. Gestern nachmittag wurde auf der Frankfurter Buchmesse der deutsche Markenpreis 2010 „Marke des Jahrhunderts“ vergeben. 250 deutsche Unternehmen erhielten in 250 Kategorien die begehrte Auszeichnung. In der Kategorie Silberbestecke erhielt die Auszeichnung die Besteckmanufaktur von Koch & Bergfeld.
 
Verleger Dr. Florian Langenscheidt, der mit seiner Verlagstochter „Deutsche Standards“ das Begleitbuch „Marken des Jahrhunderts“ herausgibt, in seiner Laudatio für die Marken: „Alle ausgezeichneten Marken stehen für ihre gesamte Branche. Wer an eine Branche denkt, denkt an diese jeweilige Marke.“ [...]

...lesen
nach oben

04.09.2009 Pressemitteilung 4/2009

Koch & Bergfelds Besteck
"Belle Epoque mit Hammerschlag"
erhält den White Star Award 2009 
 
Bremen. Große Überraschung beim Publikumspreis „White Star Award 2009“ am 03.09.2009 in Köln – die Leserinnen und Leser der Zeitschriften „Schöner wohnen“, „Living at home“ und „essen & trinken“ haben die Innovation „Hammerschlag“ aus dem Frühjahr 2009 beim Besteckklassiker „Belle Epoque“ von Koch & Bergfeld (Entwurf: Gustav Elsaß für das Jahr 1930) mit dem bronzenen White Star 2009 ausgezeichnet. Das Besteck, das (ungehämmert) in vielen deutschen Botschaften verwendet wird, ließ die meisten neuen Designer-Bestecke anderer deutscher Hersteller hinter sich...  [...]
 
nach oben

08.05.2009 Pressemitteilung 2/2009

Koch & Bergfeld im neuen
Lexikon der deutschen Familienunternehmen
 
Bremen. Gestern nachmittag wurde auf dem Bonner Petersberg das „Lexikon der deutschen Familienunternehmen“ vorgestellt. Verleger Dr. Florian Langenscheidt und Professor Dr. Peter May (Stiftungslehrstuhl für Familienunternehmen) hatten sich mit einer 30 Mitarbeiter umfassenden Redaktion mit den rund 1,3 Millionen Familienunternehmen in Deutschland beschäftigt - 1000 von diesen wurden für das 1000 Seiten umfassende Lexikon ausgewählt. Darunter zehn Familienunternehmen aus Bremen,  zwei aus Bremerhaven sowie zwei aus dem Bremer Umland (siehe unten). [...]
nach oben

19.01.2009 Pressemitteilung Nr. 1/2009

Mittelstands-Preis für den ARD-Film über die Besteckmanufaktur von Koch & Bergfeld
 
Bremen. Er war für den Grimme-Preis 2008 nominiert. Er hat den Herbert-Quandt-Medienpreis 2008 gewonnen. Jetzt wird er mit dem Medienpreis Mittelstand 2009 (Schirmherr: Wirtschaftsjunioren Deutschland) ausgezeichnet: der Film über die Besteckmanufaktur von Koch & Bergfeld in der ARD-Reihe „Die Entscheidung“ des Drehbuchautors Wolfgang Minder. [...]
 
nach oben

16.10.2008 Pressemitteilung Nr. 3/2008

Die Seenotretter und Koch & Bergfeld sind jetzt Partner  
                                                                   
Bremen. Partnerschaft der Traditionalisten: Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) – bekannt als "Die Seenotretter" –, gegründet im Jahr 1865, sowie die Besteckmanufaktur der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld, gegründet im Jahr 1829, schlossen heute einen Partnerschaftsvertrag. [...]
 
nach oben

01.09.2008 Pressemitteilung Nr. 2/2008

Neues Fotobuch über die Besteckwerkstatt von Koch & Bergfeld
 
Seit 1829 produziert die Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen hochwertige Eßbestecke, überwiegend aus 925er Sterlingsilber. Das Unternehmen beliefert Kunden in aller Welt, unter anderen arbeitet es auch für die deutschen Botschaften. Der Bremer Publizist Lutz Ruminski hat die Herstellung der Bestecke jetzt in einem Buch dokumentiert, Titel: "925 – Silberbestecke von Koch & Bergfeld aus Bremen". Das Buch erscheint am 5. September 2008. [...]
 
nach oben

25.06.2008 Pressemitteilung Nr. 1/2008

Herbert-Quandt-Medien-Preis für den Film
über die Besteckmanufaktur von Koch & Bergfeld  
 
Bremen. Der Herbert-Quandt-Medienpreis ist mit insgesamt 50 000 Euro einer der höchstdotierten Wirtschaftsjournalismus-Preise in der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Jahr, seiner 23. Verleihung, ging er u. a. an den Drehbuchautor Wolfgang Minder für seine Langzeit-Reportage für die ARD über die Besteckmanufaktur von Koch & Bergfeld: "Die Entscheidung – entlassen oder investieren". [...] 
 
nach oben

Pressemitteilung vom 25.10.2007

Patenschaft von Koch & Bergfeld für die 
Metallbildnerklasse der Staatlichen Zeichenakademie Hanau
 
Jetzt ist es perfekt: Die Staatlichen Zeichenakademie Hanau und die Besteckwerkstatt von Koch & Bergfeld in Bremen begründen eine Patenschaft. [...]
 
nach oben

06.06.2005 Pressemitteilung Nr. 3/2005

Länderfinanzminister tagten in Bremen
Damen-Programm in der Silberwarenmanufaktur
 
Illustrer Besuch bei Koch & Bergfeld: Am Freitag, 3. Juni 2005, besuchten die Frauen der Länderfinanzminister die Silberwarenmanufaktur. Die Geschäftsführer Klaus Neubauer und Florian Blume führten die Gäste in die Silberschmiedekunst ein. [...]
 
nach oben

09.12.2004 Pressemitteilung Nr. 5/2004

Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld
Wichtige Modelle und ihre Geschichte
 
Bremen. Die von Gottfried Koch und Ludwig Bergfeld im Jahr 1829 geschaffene Silberwarenmanufaktur stellt heute ein einzigartiges deutsches Kulturgut dar. Nach 175 Jahren Produktion kann man in den Entwurfsbüchern der Manufaktur die unglaubliche Zahl von gut 14 000 verschiedenen Besteckteilen und mehr als 300 000 unterschiedlichen Korpuswaren [...]
 
 
 
Bild rechts: Salzfaß "Neptun" mit Innenvergoldung
nach oben

03.11.2004 Pressemitteilung Nr. 3/2004

Afghanistan, Tadschikistan, Chile und Trinidad bekommen Bestecke aus Bremen

Koch & Bergfeld erhielt vier weitere Botschaftsaufträge: Afghanistan, Tadschikistan, Chile und Trinidad bekommen Bestecke aus Bremen [...]
 
nach oben

16.07.2004 Pressemitteilung Nr.1/2004

Tripolis, Jaunde und Lima erhalten Besteck aus Bremen
 
Koch & Bergfeld macht wieder drei Botschafter glücklich: Tripolis, Jaunde und Lima erhalten Besteck aus Bremen [...]
 
 
nach oben