Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Händlerinfos
Messen
Archiv
Kampagne
 

Degussa Goldhandel GmbH beauftragt Koch & Bergfeld mit der Fertigung eines exklusiven Bestecks

Bremen/Frankfurt. Ein eigenes, exklusives Silberbesteck – ein solches bietet jetzt die Degussa Goldhandel GmbH ihren Kunden an. Mit der Umsetzung hat das Frankfurter Unternehmen die traditionsreiche Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld aus Bremen betraut. Klaus Neubauer, Geschäftsführer von Koch & Bergfeld: „Der Name Degussa ist natürlich außerordentlich traditionsreich, fast schon ein Synonym für Edelmetalle in unserer Branche. Wir sind sehr stolz, dass dieses renommierte Edelmetallhaus uns mit der Fertigung seiner Besteckserie beauftragt hat.“

Das Silberbesteck trägt den Namen Culinaria. Es wird ausschließlich in der höchsten Legierungsform „925 Sterlingsilber“ in Bremen von Hand gefertigt. Die Degussa lässt es mit der eigenen Markenpunze stempeln, hinzukommen die Zahl 925 für das Sterlingsilber, der Halbmond als internationales Zeichen für Silber sowie die Krone für die Fertigung in Deutschland.
Vierzig verschiedene Besteckteile werden produziert – vom großen Tafelmesser bis zur Hummergabel, alles verpackt in nicht minder exklusiven Verpackungen, die ebenfalls von einer Manufaktur, der Firma Ritter in Munster, gefertigt werden.

Für die Degussa stellt das Besteck, das in den deutschen und europäischen Niederlassungen des Edelmetallhauses sowie auf der eigenen Handelsplattform www.goldgeschenke.de zum Kauf angeboten wird, eine Ergänzung des Programms aus Edelmetall-Barren und –Münzen, sowie zahlreichen anderen Edelmetallgeschenken dar. Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Geschäftsführer der Degussa Goldhandel GmbH: „Viele unserer Kunden interessieren sich für Edelmetallprodukte mit einem hohen Feingehalt, die neben dem reinen Investmentcharakter noch einen praktischen Zweitnutzen bieten. Für diesen sind unsere Kunden auch gerne bereit, höhere Herstellungskosten im Vergleich zu einem einfachen Edelmetallbarren zu tragen. Entsprechende Schmuckstücke, aber gerade auch Produkte rund um das Thema Tisch-Kultur wie unsere neue Besteck-Serie sind deshalb eine hervorragende Ergänzung für unser Produktportfolio.“

Für Koch & Bergfeld ist diese Zusammenarbeit eine Bestätigung der guten Marken-Führung in den vergangenen zehn Jahren. Klaus Neubauer: „Marke des Jahrhunderts, gute Plätze in deutschen Luxus-Marken-Rankings, Studien, die unsere Stärke untersuchten und belegen – das haben wir uns in den vergangenen Jahren erarbeitet. Unsere anerkannte Kompetenz im Silber wird vom Markt wahrgenommen und hilft uns heute im täglichen Geschäft.“

Über die Degussa Goldhandel GmbH
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bestehen derzeit Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Zürich und London. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet.
Die Degussa ging im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld. Im September 2013 wurde die Degussa außerdem von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt.

Über die Koch & Bergfeld Besteckmanufaktur GmbH
Die Kunst des Silberschmiedens hat bei Koch & Bergfeld eine lange Tradition. Seit dem Jahr 1829 - das Gründungsjahr der Manufaktur – fertigen die Bremer Silberschmiede ununterbrochen ihre handwerklich unübertroffenen Meisterstücke. Im Kern hat sich die Herstellung von wertvollen Silberbestecken seit dieser Zeit wenig geändert. Dreh- und Angelpunkt jedes einzelnen Teils ist das handwerkliche Geschick, Sorgfalt und Geduld sowie die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter der Manufaktur. Schließlich werden in jeden silbernen Löffel 28 Arbeitsgänge, in jede Gabel sogar 32 Arbeitsgänge investiert. Bei Koch & Bergfeld, in dem allein schon architektonisch sehenswerten denkmalgeschützten Werks-Ensemble in der Bremer Neustadt, stehen neben modernen elektronisch gesteuerten Maschinen noch die klassischen Arbeitsbänke, an denen erfahrene Mitarbeiter in äußerster Konzentration jedem Besteckteil die Form und den Glanz geben, die die Meisterwerke von Koch & Bergfeld auszeichnen.
Bei soviel Sorgfalt und Liebe zum Detail verwundert es sicher nicht, dass aufgrund der Werthaltigkeit der Produkte auch die Marke Koch & Bergfeld zu den hochwertigsten Luxus-Marken in Deutschland gezählt wird...

Degussa Silberbesteck Logo Degussa Silberbesteck von Koch & Bergfeld Degussa Silberbesteck von Koch & Bergfeld Degussa Silberbesteck von Koch & Bergfeld

Fotorechte Degussa Goldhandel GmbH

Zurück