Silberbesteck aus bester Handarbeit von Koch & BergfeldDeutsche Manufakturen - Siegel


Kontaktsymbol
Kontakt | Impressum | AGB | Preisliste | Startseite | english
   
 
Aktuelles seit 1829 Modelle 47 Teile Geschenkartikel Service Auszeichnungen
   
 
Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Händlerinfos
Messen
Archiv
Kampagne
 

 
50 - Die große Liste der Küchenbesten
Von Töpfen und Pfannen über Geschirr und Besteck - alles, was in einer guten Küche nicht fehlen darf. Und natürlich noch ein bisschen mehr
...
Koch & Bergfeld
32 Arbeitsschritte, davon 25 per Hand, sind
erforderlich für die Fertigung einer einzigen
Gabel bei der Bremer Silberschmiede Koch & Bergfeld.
Das Ergebnis dieses aufwendigen
und präzisen Entstehungsprozesses ist
schlicht: Lebensqualität. Das kann man von
dem Besteck des Traditionsunternehmens
ruhig behaupten, schließlich wird die Kunst
der Silberschmiede hier schon seit 1829 praktiziert.
Die Urform des klassischen Bestecks
ist das Spatenmuster in Sterlingsilber, das
nahezu unverändert seit dem Gründungsjahr
Bestand des Programms ist. Nicht überraschend
ist, dass gerade dieses Modell in vielen
Familienhäusern auf den Tisch kommt -
schlichtes Design ist eben zeitlos.
...
 
Die weiteren Empfehlungen:
Peter Raacke, Serfino Zani, Wolf, FreiraumArt, Holmegaard, Fritz Hansen, Urbino, Gaggenau, KitchenAid, Nympfenburg, Alfred Biolek, Magazin-Lebensmittel, Team 7, Lobmeyr, Strato, Pott, Theresienthal, Stelton, Junghans, Arclinea, Windmühlenmesser, Vincent van Duysen, AGA, All-Clad, Poggenpohl, Made a mano, Meissen, Maike Dahl, Stefan Diez, Alessi, Zani & Zani, Ilse Crawford, SieMatic, Nic Webb, Young-Jae Lee, Bulthaup, Güde, Nespresso, Boffi, Hermès, La Cornue, Artemide, Hering, Tefal, Vitra, Phaidon, Lagostina, Ernst Gamperl


 
 

Zurück